20 Fachabteilungen
12 zertifizierte Zentren
Onkologischer Schwerpunkt in
Baden-Württemberg

Informationen zum Coronavirus (Covid-19)

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wenn Sie befürchten sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben, klicken Sie bitte hier (www.landkreis-sigmaringen.de/coronavirus ).Das Gesundheitsamt Landkreis Sigmaringen empfiehlt es nicht, bei grippeähnlichen Symptomen die Hausarztpraxis oder das Krankenhaus ohne Anmeldung aufzusuchen.

Wichtige und detaillierte Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus finden Sie in der Patienteninformation zum Umgang mit Coronavirus. 

Besuchsregelung

Jeder Patient kann in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr von 1 Person für 1 Stunde besucht werden. Diese Regelung gilt an allen unseren drei Krankenhausstandorten in Sigmaringen, Bad Saulgau und Pfullendorf. Angehörige werden gebeten ihre Patientenbesuche im Vorfeld untereinander abzustimmen. Besuche außerhalb der Besuchszeit sind nur mit einer Sondergenehmigung des Arztes möglich. Besuche sind ausschließlich im Patientenzimmer zugelassen.

Begleitpersonen von Patienten mit einem ambulanten oder stationären Termin haben keinen Zutritt. Ausnahmen sind:

  • Patienten mit Einschränkungen 
  • Kinder und Angehörige mit Sondergenehmigung - ausgestellt vom behandelnden Arzt. Sondergenehmigungen sind max. 3 Tage gültig.
  • Schwangere zur Entbindung

Bei den Ausnahmen ist eine Begleitperson zugelassen.

Für Patienten und deren Begleitpersonen gilt eine mündliche Einlasskontrolle mit sogenannten Triggerfragen und mit einer Fiebermessung. Besucher müssen sich einer schriftlichen Einlasskontrolle unterziehen und ihre persönlichen Kontaktdaten angeben. Sie können bereits vor dem Besuch das entsprechende Formular downloaden und damit potenzielle Wartezeiten beim Einlass reduzieren.

Während des Aufenthaltes in unseren drei Krankenhäusern sind folgende Regeln zu beachten:

  • Es besteht Maskenpflicht
  • Desinfektion der Hände am Haupteingang, vor dem Patientenzimmer und beim Verlassen des Raumes
  • Einhalten der Abstandsregel von mindestens 1,5 Meter
  • Verzicht auf Körperkontakt (Hand geben, Umarmungen) mit den Patienten
  • Einhalten der Nies- und Hustenregeln (in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)