Seit über 10 Jahren gibt es die Visceralchirurgie jetzt auch als Schwerpunkt im Krankenhaus Sigmaringen: Die spezielle Chirurgie der Bauchorgane wie Magen, Dünn-, Dick- und Mastdarm, Leber, Gallenwege und Gallenblase sowie Bauchspeicheldrüse sowie der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüsen, Nebennieren, Bauchspeicheldrüse).

Inzwischen haben in der Abteilung von Chefarzt Dr. Hug, seinerzeit der erste im Landkreis mit der Schwerpunktanerkennung „Visceralchirurgie", ein weiterer Arzt in Sigmaringen, sowie der leitende Arzt in Bad Saulgau, Dr. Markus Bruha diese Weiterbildung abgeschlossen und die Bezeichnung als Spezialist für „Visceralchirurgie" erworben.

Hinzu kommt die Allgemeinchirurgie, also die Operationen von Leisten-, Nabel-, Zwerchfell- und Narbenbrüchen, Operationen wegen eitriger Entzündungen, Weichteilgeschwülsten, Krampfadern usw. Die minimal-invasiven Techniken durch endoskopische Techniken im Bauch- und Brustkorbbereich durch winzige Schnitte, wie auch bei Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenoperationen spielen dabei eine wichtige Rolle. Nur wenige Bauchoperationen erfordern heute noch einen „großen" Bauchschnitt.

Auch die Proktologie, also die spezielle Therapie von Enddarmerkrankungen stellt seit Jahren einen Schwerpunkt der Behandlung dar. Neben Chefarzt Dr. Hug sind zwei weitere Ärzte der Abteilung in Sigmaringen Spezialisten auf diesem Gebiet und im Besitz der Zusatzbezeichnung „Proktologe".

Besonderes Gewicht hat seit eh und je die Schilddrüsenchirurgie am Krankenhaus Sigmaringen. Aufgrund der Lage in einem verstärkten Jodmangelgebiet ist die Häufigkeit von Schilddrüsenerkrankungen und somit - operationen hoch.
KKH Sigmaringen
Tel. 07571-100-2959
[mehr Informationen]

KH Pfullendorf
Tel. 07552-25-2264
[mehr Informationen]

KKH Bad Saulgau
Tel. 07581-204-130

[mehr Informationen]

Darmzentrum
Tel: 07571/100-2959
[mehr Informationen]

ca_hug
CA  Dr. H. Hug

dr_bruha
Dr. M. Bruha
Ganz besonderer Stolz gilt jedoch der Anerkennung als Darmzentrum, die im Sommer 2009 erreicht wurde. Diese setzt die umfassende Kompetenz in der Behandlung von Dick- und Mastdarmkrebs voraus, wie sie nur wenige Krankenhäuser in Deutschland vorweisen können. Innerhalb der Kliniken des Landkreises wurde ein Netzwerk von Kooperationspartnern entwickelt, das den Patienten mit diesen Erkrankungen die Behandlung im Krankenhaus Sigmaringen auf allerneuestem Stand der Erkenntnisse sichert und dem gesamten Menschen mit seinen aus der Erkrankung entstehenden Bedürfnissen gerecht wird.
ma_allg
Mitarbeiter der Allgemein- u. Visceralchirurgie
Kreiskrankenhaus Sigmaringen
So finden für jeden hier behandelnden Patienten Tumorkonferenzen statt, an der Endoskopi-ker, Strahlentherapeuten, Röntgendiagnostiker, Internisten, Chirurgen, Pathologen und Psychoonkologen teilnehmen. Gemäß den gültigen Behandlungsleitlinien wird für jeden Patienten ein Therapieplan quasi maßgeschneidert, um das beste Ergebnis in der Behandlung zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten von KKH Sigmaringen, KKH Bad Saulgau und KH Pfullendorf