Selbsthilfe nach Krebs e.V.
Unter Schirmherrschaft und mit finanzieller Förderung der Deutschen Krebshilfe e.V.

Wir sind
  • eine bundesweit tätige Vereinigung von Frauen und Männern, die das Leben mit Krebs aus eigener Erfahrung kennen.
  • ein gemeinnütziger Verein, der seit 1976 Krebskranken und Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite steht
    • mit inzwischen 430 Selbsthilfegruppen
    • organisiert in einem Bundesverband und 12 Landesverbänden
    • unter Schirmherrschaft und mit finanzieller Förderung der Deutschen Krebshilfe e.V.
    • Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und in der Bundesarbeitsgemeinschaft Hilfe für Behinderte e.V.
Betroffene Frauen, Männer und Angehörige sind jederzeit bei uns willkommen.


Unser 6 Punkte-Programm:

Wir wollen
  • Krebskranke psychosozial begleiten durch menschliche Zuwendung in Einzelgesprächen und Aussprache in Selbsthilfegruppen - gemeinsam lernen, mit Krebs zu leben
  • helfen, die Angst vor weiteren Untersuchungen und Behandlungen zu überwinden
  • Vermitteln von Hoffnung durch persönliche Erfahrung und eigenes Erleben
  • Vorschläge zur Stärkung der Widerstandkraft geben
  • aktuelle Vorträge von Fachleuten aus den verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens, u.a. Ernährung, Bewegung
  • die Lebensqualität verbessern helfen
  • Hilfe zur Selbsthilfe, Überwindung von Isolation, Förderung der Kreativität
  • informieren über soziale Hilfen, Versicherungs- und Schwerbehindertenrecht
    (Anschlussheilbehandlung, Rehabilitation, Pflegeversicherung, Renten u.v.a.m.)
  • die Interessen Krebskranker sozialpolitisch und gesundheitspolitisch vertreten


Wir bieten
  • Gruppen- und Einzelgespräche sowie telefonische Beratung unter Wahrung äußerster Diskretion
  • Unterstützung bei der Gründung und Unterhaltung von Selbsthilfegruppen
  • kostenlose Schulungs- und Fortbildungsveranstaltungen für Mitglieder auf Bundes- und Landesebene
  • kostenlose allgemein verständliche Ratgeber / Broschüren
  • Informationen für Krebskranke im 3 x jährlich erscheinenden Rundbrief und im 4 x jährlich erscheinenden Magazin "Leben? Leben!"


Als Krebskranke helfen wir Krebskranken
  • ehrenamtlich, freiwillig, unbezahlt
  • ohne Mitgliedsbeiträge zu erheben - wir freuen uns jedoch über Zuwendungen
  • als Partner von professionellen Helfern in der Krebsnachsorge, nicht als Konkurrenz
  • ohne medizinische Fragen zu beantworten, aber unter Vermittlung entsprechender Anschriften
  • in einem regen, vielfältigen Gruppenleben mit zahlreichen gemeinsamen Aktivitäten

Kontaktadressen

Selbsthilfe für Menschen mit Krebs und ihre Angehörigen
Gruppe Sigmaringen

Selbsthilfe für Menschen mit Krebs und ihre Angehörigen
Gruppe Gammertingen