In Zusammenarbeit mit der anästhesiologischen Abteilung unseres Hauses bieten wir für Patienten, die an chronischen Schmerzen leiden, eine ärztlich geleitete Gesprächsgruppe an. Ziel dieser psychoedukativen Gruppe ist es, durch geeignete, selbständig durchzuführende Maßnahmen die Lebensqualität zu verbessern und durch Verhaltensänderungen ohne zusätzliche medikamentöse Interventionen zur Reduktion der Schmerzen beizutragen.

In 14-tägigen Gruppensitzungen lernen Sie die physiologischen und psychologischen Grundlagen der Schmerzauslösung und -verarbeitung kennen und können mit Hilfe praktischer Übungen selbst feststellen, wie sehr das körperliche Wohlbefinden mit unserem seelischen Wohlbefinden verknüpft ist.

Der Besuch der Gruppe ist sowohl für stationäre, teilstationäre, aber auch ambulante Patienten möglich. Sollte für einzelne Teilnehmer, neben der Gruppenteilnahme, eine weitergehende psychotherapeutische oder schmerztherapeutische Behandlung erforderlich sein, so werden sie diesbezüglich von uns ausführlich beraten und unterstützt.

Anmeldung / Informationen zur Gruppe erhalten Sie im Sekretariat der Psychiatrischen Institutsambulanz
Tel.: 07571/100-2450
Fax: 07571/100-2670